site builder

Ehrenamtlich beim Leuchtturm mitmachen


Ein multiprofessionelles Team

Um eine qualifizierte und ganzheitliche Unterstützung anbieten zu können, arbeiten wir in einem multiprofessionellen Team von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Fachkräften zusammen. Das aktive Ehrenamtlichen-Team von zur Zeit zwölf Helfern am Standort Schwerte setzt sich mit großem Engagement, Fachkompetenz und Herzenswärme ein. Ohne sie wäre das differenzierte altersspezifische Angebot im Leuchtturm niemals möglich.

Mobirise

Ehrenamtliche spenden Zeit und Fähigkeiten

Zur Begleitung der trauernden Kinder und Jugendlichen in den Leuchtturm-Gruppen braucht es ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die für die Trauerarbeit geschult sind und die Fähigkeit mitbringen, sich auf die Wesensart der Kinder und Jugendlichen einzulassen. So stellen wir sicher, dass sich Kinder und Jugendliche im Prozess der Gruppe sicher und angenommen fühlen können und ihre Bedürfnisse berücksichtigt werden.Zur Vorbereitung auf die Arbeit mit trauernden Kindern, Jugendlichen und ihre Angehörigen führen wir regelmäßig Schulungen für unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer durch, die uns in der Gruppenarbeit und bei Aktionstagen unterstützen möchten.

Die Schulung ermöglicht den Mitarbeiter_Innen, die Bedeutung von ganzheitlicher Trauerarbeit für die gesunde Entwicklung und Stabilität im Leben zu erschließen. Es gilt die Säulen der Trauerarbeit kennenzulernen, die im Gruppenprozess den Handlungsrahmen setzen. Methoden und Rituale in der Trauerbegleitung werden gemeinsam in den Blick genommen; kreative Zugänge sowie besondere Spiele, Geschichten und Bücher vorgestellt und gemeinsam erlebt.

Zu Beginn der Arbeit erhalten unsere Ehrenamtlichen eine grundlegende Schulung. Einmal im Halbjahr finden weitere ergänzende und aufbauende Schulungsmodule statt. Die gemeinsamen Reflexionen nach jedem Gruppentreffen sowie der Erfahrungsaustausch miteinander stärken für die Arbeit. Wir freuen uns besonders, wenn uns auch männliche Helfer in den Gruppen unterstützen! 

Voraussetzungen für Trauerbegleitung innerhalb der 14tägigen Gruppenangebote sind: 

    - selbst gut und seelisch stabil im Leben zu stehen,

    - die Freude im Team zu arbeiten,

    - Spaß am kreativen Ausdruck und vielfältigen Methoden in der Begleitung

    - Bereitschaft, Kindern und Jugendlichen regelmäßig Zeit, Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu       schenken

    - Freude daran, der eigenen Seele Atempausen zu gönnen und für sich selber zu sorgen

Unterstützen Sie uns dabei, trauernde Kinder und deren Familien einen Raum für Ihre Trauer zu geben und sie zu stärken, mit dem Verlust zu leben! Spenden Sie Zeit, Wertschätzung und Engagement! 

Wenn Sie mitarbeiten möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Leuchtturm sagt allen, die unseren Verein unterstützen und stärken:

HERZLICHEN DANK!

Mobirise
Addresse

Leuchtturm e.V.
Sigridstr. 21
58239 Schwerte

Kontakt

Tel: +49 151 12716241
E-Mail schreiben